Seite wählen

Nachtsichtgeräte und Wärmebildkameras für die Jagd

Bestellung & Beratung

Jagdfux

 Nachtsichtgeräte und  Wärmebildkameras für die Jagd

Dedal 555 Dual USE Nachtsichtgerät, welches neue Maßstäbe setzt.

Ab 6.249,00 € im Jagdfux Komplettpaket kaufen!

Alles dabei: Gerät D 555, Adapter in Wunschgröße, Laserluchs LA 850 Pro II inkl. Halterung, Tasche, Werkzeug, Anleitung, Datenblatt der verbauten Bildröhre, ein Satz Battieren.

Jedes Gerät wird auf unserer hauseigenen Kollimatoren-Vorrichtung genau eingestellt, bevor dieses unser Haus verlässt.

garantie

Dedal 555 – ein neues Dual Use Nachtsichtvorsatzerät GEN III im Jagdfux PREMIUM-Paket

Dedal 555 GEN III

Das Dedal 555 ist ein neues Dual Use Vorsatzgerät aus dem Hause Dedal, welches hier in Deutschland bei GUNTEC zusammengebaut wird, so ist auch hier ein schneller Service garantiert.

NEU beim Dedal 555 ist das große Okular nebst einem perfekt abgestimmten Objektiv. Das Gehäuse ist im Vergleich zu anderen Geräten in der Premiumklasse sehr leicht und bietet einige interessante Verbesserungen / Neuheiten. Das Gerät liefern wir nur mit einer Hochleistungs-GEN III Röhre von KATOD aus, das originale Datenblatt ist hier natürlich auch mit dabei. Die Katod GEN III-Röhren zeichnen sich durch eine extreme Lichtverstärkung (bis 45.000-fach) und ein minimales Rauschen aus. Die Helligkeit der Röhre kann manuell eingestellt werden, was immer für einen perfekten Kontrast sorgt.

NEU beim D 555 ist ein Verstell-Bereich der optischen Achse, den Sie selbst beeinflussen bzw. einstellen können. Sollte sich die optische Achse durch einen Sturz oder Schlag verstellen und somit auch die Trefferlage verändern, können Sie selbst diese durch Klicks wie bei Ihrem Zielfernrohr einstellen bzw. verstellen. So kann das Gerät schnell und einfach wieder perfekt eingestellt werden, damit jeder Schuss sitzt.

Wie immer stellen wir jedes Gerät vorab in unserer hauseigenen Kollimatoren-Vorrichtung genau ein. Das D 555 ist ein Gerät für hohe Vergrößerungen, wir konnten diese in unserem Test bis 10x auf zoomen bei einem immer noch guten und sauberen Bild. Besonders hilfreich ist hier auch die manuelle Helligkeitsregelung und das minimale Rauschen der Katod GEN III Röhre.

Wir haben Ihnen hier ein Premiumpaket zusammengestellt, so wie wir beim Jagdfux das Gerät bei der Jagd einsetzen. Das Gerät wird ohne fest eingebauten IR-Aufheller ausgeliefert, dafür mit einem abnehmbaren Laserluchs LA 850 Pro II. Die verbaute GEN III Röhre ist natürlich auch schock- und blitzfest.

Jedes Gerät wird auf unserer hauseigenen Kollimatoren-Vorrichtung genau eingestellt, bevor dieses unser Haus verlässt.

Wir verwenden hier nur Adapter aus Metall mit einer Gummieinlage die passgenau klemmen, keine Adapter mit Füllringen oder Adapter aus Kunststoff.

Technische Daten zum D 555

Type (Generation): III+*

Sensibilität der Kathode: > 1800 μA/lm

Verstärkungskoeffizient: 25000 – 45000

Auflösung: > 64 Strich/mm

Vergrößerung X: 1.0

Objektiv Durchmesser: 78 mm – F/1,5

Blickwinkel: 8.8°

Schärfeeinstellung: von 10 bis ∞ m

Energiequelle: 1 x CR123A (3V)

Tageslicht Vergrößerung: Zugelassen : 1-15; Empfohlen : 3-12

Arbeitsdauer: 60 Std bei 23°C

Arbeitstemperatur: -40° C bis + 50° C

 Abmessungen: 213 x 75 x 75 mm

Gewicht (ohne Adapter): 0,64 kg

*Das PLUS steht hier für die aktuell leistungsstärksten verfügbaren GEN III Röhren von Katod der „Kategorie F“.

Preise und Zubehör

 

Dedal 555 mit grüner GEN III-Röhre, Komplettpaket für 6.249,00 €

Gerät Dedal 555 mit grüner GEN III-Röhre, Adapter in Wunschgröße, Laserluchs LA 850 Pro II inkl. Halterung, Tasche, Werkzeug, Anleitung, Datenblatt der verbauten Bildröhre, ein Satz Battieren.

 

Dedal 555 mit Schwarz/weiß GEN III Röhre, Komplettpaket für 6.550,00 €

Gerät Dedal 555 mit Schwarz/weiß GEN III Röhre:, Adapter in Wunschgröße, Laserluchs LA 850 Pro II inkl. Halterung, Tasche, Werkzeug, Anleitung, Datenblatt der verbauten Bildröhre, ein Satz Battieren.

Mehr Informationen zum Aufheller finden Sie hier >> Laserluchs LA 850-50-PRO II

 

Zubehör:

Zubehör Preis
Adapter für Ihre Tagesoptik in verschiedenen Größen – je nach Außendurchmesser der Optik
(erforderlich um das Gerät zu montieren)
176,00 €
Gummiokular ohne Vergrößerung
(dieses ist nur zum Schrauben, nicht zum Stecken!)
59,00 €

Okular 5-fache Vergrößerung oder 3-fache Vergrößerung (Steck-Okular) für eine bessere Optik und brillante Schärfe und dass ohne schrauben – einfach in den Adapter stecken!

 

225,00 €

 

Dedal 555 GEN III

Fordern Sie ein individuelles Angebot bei uns an, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

Etwa alle 6 Wochen informieren wir Sie über neue Nachtsichtprodukte, geben Tipps zur Anwendung und vergleichen Geräte miteinander.

Jäger und Tier-Beobachter erhalten Tipps über interessante Gebiete, auch außerhalb Deutschlands und Ratschläge für den Erfolg bei der Verwendung Ihrer Geräte.

Hier geht es zur Anmeldung

*Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Alle notwendigen Informationen erhalten Sie auf der Anmeldeseite

Wichtige Information für Sie!

Das D 555 setzt neue Maßstäbe bei den Nachtsichtvorsatzgeräten! Lassen Sie sich auch überzeugen von der herovrragenden optischen Leistung sowie nützlichen Neuheiten!

Sie möchten ein individuelles Angebot oder haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

 

Vorsatzgerät aber richtig – so funktionierts!

Hier ein paar Tipps, auf was Sie bei der Verwendung eines Vorsatzgerätes achten sollten.

Was ist zu beachten?

1.) Ihre Optik sollte stabil sein, um das Gewicht des Gerätes zu tragen. Zudem sollte diese möglichst viel Platz als Futter aufweisen, um den Adapter des Vorsatzgerätes möglichst weit über das Objektiv Ihrer Optik schieben zu können.

2.) Der Außendurchmesser Ihrer Optik ist für eine präzise, wiederholgenaue Montage wichtig, diesen sollten Sie bei Bestellung vorher ermitteln.

3.) Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Visierung Ihrer Waffe entfernen oder prüfen Sie, ob das Vorsatzgerät hier genügend Platz hat und nicht auf der Kimme aufliegt.

4.) Achten Sie darauf, dass Ihre Montage, die Ihr Zielfernrohr auf der Waffe fixiert, sauber und spannungsfrei montiert ist.

5) Theorie und Praxis liegen oft weit auseinander, gerade bei einem Wärmbildvorsatzgerät oder einem digitalen Gerät ist ein Probeschuss Pflicht, denn jeder ist für seinen Schuss selbst verantwortlich.