Testbericht Liemke Keiler 25 LRF – eine Wärmebildkamera für die Jagd mit Entfernungsmesser!

Klein, handlich, Entfernungsmesser und ein scharfes Bild. Das klingt erst einmal richtig gut, sucht man eine Wärmebildkamera für die Jagd. Das Liemke Keiler 25 LRF soll genau diese Eigenschaften erfüllen.

Hier möchten wir Ihnen unsere Praxiseindrücke vermitteln:

Das Keiler 25 LRF (Laser-Entfernungsmesser) ist das ideale Gerät von Kirrung bis auf mittlere Distanzen. Bedingt durch die 25 mm Linse würden wir das Gerät bis 600 Meter jagdlich führen. Besonders gefiel uns die handliche und kompakte Bauform nebst einem logischen und einfach aufgebauten Menü. So lässt sich das Gerät auf der nächtlichen Sauenpirsch einwandfrei führen. Besonders hervorheben möchten wir den eingebauten Entfernungsmesser. Dieser funktioniert wie in einem Fernglas und misst zuverlässig die Entfernung zum Stück – ein absoluter Vorteil, gerade weil eben oft die Entfernung nachts falsch eingeschätzt wird, dies passiert mit dem neuen Keiler 25 LRF von Liemke mit Sicherheit nicht mehr.

Dank dem verbauten VOX-Sensor mit einem NETD von < 35mK und einem 12 µm Pixelabstand kann man mit dem Gerät im Nahbereich auch vernünftig Ansprechen. Dazu der eingebaute Laserentfernungsmesser, diese Eigenschaften machen das Gerät zu einem Spitzenprodukt - ideal von der Kirrung bis ca. 600 Meter Feld. Unser Fazit ist hier durchwegs positiv, klare Kaufempfehlung von uns – Daumen hoch!

Liemke Keiler-25 LRF
Liemke Keiler-25 LRF
Liemke Keiler-25 LRF