Seite wählen

Testbericht und Vergleich Keiler 50 PRO und Pulsar Helion XP 50

Das Duell der Giganten, so könnte man den Vergleich vom Liemke Keiler 50 PRO und dem Pulsar Helion XP 50 nennen. Beide Geräte sind aktuell die Flaggschiffe der jeweiligen Hersteller.

Doch was können die Geräte und was kann das eine besser als das andere? Diesen Fragen haben wir uns gestellt und versuchen Ihnen somit einen Überblick zu geben.

Keiler 50 Pro

Liemke Keiler 50 Pro:

Ergonomisches hochwertiges Gehäuse gepaart mit einem VOX Sensor mit 640×480 Pixel sind nur zwei Stärken des Keiler 50 Pro. Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, die Bedienung fällt leicht. Beeindruckend ist das feine klare Bild, man könnte hier auch schreiben – wie schwarz/weiß Fernsehen. Das Gerät hat auch wie mittlerweile üblich Video-, Foto- und WiFi Funktion. Der Akku ist hier fest verbaut, so kommt kein Schmutz oder Feuchtigkeit in das Gehäuse. Die Leistung des Keiler 50 PRO ist beeindruckend, egal ob Kirrung oder auf sehr große Distanzen. Durch die Tropfenform liegt der Keiler gut in der Hand, ein Umhängeriemen ist auch mit dabei, so lässt sich das Gerät bei der Pirsch auch angenehm führen.

Bild: Pulsat Helion XP 50

Pulsar Helion XP 50:

Das Pulsar Helion XP 50 ist aktuell eines der besten Geräte von Pulsar. Mit seinen 640×480 Pixel liefert das Gerät ein sehr feines klares Bild. Die Bedienung fällt hier nach kurzer Eingewöhnung auch leicht, auf der Oberseite findet man ein „Schnell Menü“ ideal um während der Jagd die Farbe, Vergrößerung, Zoom usw. schnell zu ändern. Das Pulsar Helion XP 50 hat einen auswechselbaren Akku, dieser lässt sich einfach und schnell wechseln, zudem gibt es die Möglichkeit hier mit einem passenden Batterie-Halter handelsübliche AA-Batterien zu verwenden, so ist man absolut flexibel. Das Bild des Pulsar Helion ist sehr fein und klar, ein großer Unterschied zum Keiler 50 PRO konnten wir hier nicht feststellen. Wie beim Keiler findet man auch bei der Pulsar Helion WiFi, Video-und Foto-Funktion.

Unser Fazit zu beiden Geräten

Beide Geräte liefern ein sehr feines klares Bild. Große Unterschiede konnten wir nicht feststellen, das Bild des Keiler 50 Pro ist nochmal einen Tick feiner, klarer, das liegt hier am VOX Sensor, welcher ja ohnehin etwas leistungsstärker ist als der ASI-Detektor. Das Handling beider Gerät ist verschieden, der Keiler punktet mit sehr guter Führigkeit und der Möglichkeit sich das Gerät umzuhängen, das Pulsar ist eher wie eine Kamera aufgebaut, weshalb ich für den jagdlichen Alltag eher den Keiler wählen würde. Preislich ist der Keiler 50 PRO etwas über der Pulsar. Vorteil der Pulsar ist der Wechselakku und die Möglichkeit das Gerät mit AA-Batterien zu versorgen (hier ist ein spezieller Batterie-Halter erforderlich!). Einen klaren Sieger konnten wir in unserem Vergleich beider Geräte nicht ermitteln.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück