Seite auswählen

Welches Nachtsichtvorsatzgerät empfiehlt der Jagdfux?

Antwort

Wir empfehlen immer Geräte, wo man weiß welche Röhre verbaut ist. Denn die Röhre ist wie der Motor bei einem Auto. Natürlich kommt es dann auch noch auf die Karosse an. Wir sind Fachhändler und bieten nicht alles an, sondern nur Geräte von denen wir überzeugt sind, zudem kommen nur fabrikneue Röhren mit einem Datenblatt zur Auswahl. Beim Gehäuse sollte man auf ein stabiles Gehäuse achten. Allerdings ist es auch hier wie überall – „Viel hilft nicht viel“. Es muss eben alles zusammen passen – Röhre, Gehäuse, Verhältnis der Linsen zueinander und ein sauberer Einbau bzw. Zusammenbau. Nur so bekommt man ein vernünftiges Gerät mit dem man lange Freude hat und welches 100% funktioniert. Die meisten Kunden bevorzugen einen Praxistest bei uns vor Ort, denn so sehen Sie selbst die Unterschiede.